Startseite
  Archiv
  AtomGnom?
  Wacken 2007
  Es war einmal
  Vermisst
  Video
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/atomgnom

Gratis bloggen bei
myblog.de





100% Sinnfrei - Part 3

Prag & die Müllabfuhr
 
Als Mitglied eines etwas größeren Fanclubes, eines etwas bekannteren Band aus einer etwas größeren Stadt, welche in Deutschland liegt, hatte ich die Möglichkeit einen Preis zu gewinnen.
Besagte Band, nennen wir sie hier mal Die Band, die sie Pferd nannten, sollten in Prag auftreten und zwar am 19.08.2008. Klingt natürlich toll, doch wenn man sich überlegt, dass am 17.08. ein Konzert besagter Band in Eupen (Belgien) stattfindet, bei welchem auch meine Wenigkeit anzutreffen sein wird, ein kleines Stückchen Autofahrt. Also haderte ich mit mir. Doch mein Entschluss stand schnell fest.
"Wenn Du im September endlich eine Stelle bekommst, willst Du den August noch einmal richtig erleben!"
Zwei Klicks später hatte ich mich, oder eher meinen Nicknamen, in den Lostopf schmeißen lassen. Zu gewinnen gab es eines der 50 Tickets für das Konzert in Prag. Doch ich zweifelte daran, dass es klappen würde. Das Ergebnis sollte um kurz nach 00:00 Uhr verkündet werden.
Somit vertrieb ich mir die Zeit damit DVD zu schauen und wollte eigentlich auch schlafen gehen. Im Kopf Pläne schmiedend lenkte mich der Fernseher kaum ab und auch die nervenden Geräusche von draußen waren nicht sehr hilfreich beim Einschlafen.
Um halb zwölf, ich schätze, so spät war es, zog ich meine Socken wieder an und bewegte meinen gar voluminösen, doch wunderbar geformten Körper Richtung Tisch; an den PC.
Ich wendete mich dem Forum zu, dessen Fanclub mich als Mitglied aufgenommen hatte und vertrieb mir die Zeit.
Wie jeden Monatsende sollte auch heute die Müllabfuhr kommen und den Mülleimer leeren; welcher nur ein Unterforum ist. Zur Begrüßung wurde eigens der Müllabfuhr ein Thread eröffnet und auch ich wollte der Müllabfuhr huldigen...
Ode an die Müllabfuhr
---

Oh, welch sonderbares Gefährt kommt dort auf uns zu?
Jeden Monat, wenn der Mond weit über uns steht,
die Äuglein zu, so liegen wir in den weichen Betten,
nimmt es unsere Gedanken fort, welche, geschrieben an diesem Ort,
viele Tage lang, verharrten.

Seht nur dort, das Gefährt wird schneller.
Die Leere schnellt gnadenlos auf sie zu,
die Gedanken, alle gegangen.
Doch wer und was war es nun?
Natürlich, es war doch klar, wie es sich verhielt -
Natollie, die wieder Müllabfuhr spielt!
Copyright: AtomGnom #702
Endlich war es kurz nach zwölf und ich schrieb in Windeseile noch eine PN fertig, bevor ich zu Post hastete um meine elektronischen Briefe zu lesen. Werbung, Spam, Bruder, Werbung, Werbung, Werbung, Werbung, Werbung, Werbung, Werbung, Werbung und ein FC Brief. Gott allein weiß, wo die ganze Werbung herkommt.
Tatsächlich stand in dem Brief:
Ich hätte eine Karte gewonnen und habe nun die Ehre die verdammt nochmal, beste Band der Welt in Prag zu sehen!
Kein Problem, ich übe das bängen und brüllen bis dahin wieder und stoße nun erst einmal mit einem Bierchen an!
 
 
Es grüßt das AtomGnom
1.3.08 00:50


100% Sinnfrei - Part 2

Heute ist der 27.01.2008.
Komisches Datum, aber bitte, fragt mich nicht warum.

Vielleicht haben einige heraus gefunden, dass ich aus Hessen komme und wer sich ein bisschen im Weltgeschehen auskennt (oder auch einfach nur einen PC, TV oder Radio besitzt) wird wissen, dass heute in Hessen gewählt wurde. Gut, die Hochrechnungen habe ich anfangs noch gehört. Den Rest werde ich mir morgen antun. Bin ja mal gespannt, natürlich habe ich meine Favoriten, aber da sieht es eher schlecht aus und ganz wichtig: Ich war wählen, keine Sorge!
Geh' wählen, sonst gibt's Du Deine Stimme den Falschen!

Morgen habe ich zwei Vorstellungsgespräche. Bin mir nicht sehr sicher, ob das gut geht, aber hey: Ich muss es ja wenigstens probieren. Wieso auch nicht? Arbeiten kann doch ganz korrekt sein und, man möchte es kaum glauben, mir macht das sogar Spaß! Drückt mir wer die Daumen? Danke.

Ich hab' mir am Wochenende mal 2 Kassetten geleistet. Das sind die kleinen, eckigen Plastikteile, die zwei Löcher haben und aussehen wie Miniaturversionen von Videokassetten. Früher hat man die noch benutzt und wisst Ihr, was man damit gerne gemacht hat? Man hat die Kassetten in ein Radio getan und dann die Lieder aus dem Radio aufgenommen, wenn sie einem gefallen haben. Hast Du eine Ahnung, was das für eine Arbeit ist und vor allem dass, das eine gute Reaktion vorraussetzt? Heute ist das einfacher, wie so vieles, aber macht nicht so viel Spaß. Heute kauft man sich die CD, legt sie in den CD-Spieler ein. Dann legt man die Kassette ein und drückt auf "record". Ab und an drückt man dann auch mal auf "stop" und springt ein oder zwei Lieder vor, bevor man weiter auf die Kassette überspielt. Ganz schlaue (oder eher ganz faule?) Menschen haben einen CD-Spieler mit bspw. 3-fach CD Wechsler. Die legen sich drei verschiedene CDs ein und programmieren die Lieder ein, die sie aufnehmen wollen. Dann wird "record" gedrückt und alles geht von alleine.
Gut, heute ist alles einfacher (oder halt vieles), aber der Spaß geht dabei ganz schön flöten! ...

Heute kam auch ein guter Kollege aus dem Knast raus. Eingefahren ist der am 26.08.2005, also ist eine Zeit her, dass wir uns gesehen haben, denn besuchen durfte ich ihn auch nicht. Und wisst Ihr was der Typ macht?
Genau - Er ruft mich an! Aus dem Zug... er war bzw. ist auf dem Weg nach Hamburg. Ohne sich hier auch nur mal blicken zu lassen, aber hey: Ich habe noch die Hälfte seiner Kleider, also ein Besuch muss sein! Na ja, er hat mich nach Hamburg eingeladen und verdammt, wie gerne würde ich hin. Geht aber nicht. Das nötige Kleingeld fehlt derzeit und das, was ich habe, muss gespart werden für einige Ausflüge bspw. nach Belgien im Spätsommer.

Es grüßt das AtomGnom

27.1.08 23:13


100% Sinnfrei - Part 1

Jetzt habe ich heute gegen 17 Uhr mit meinem Blog mal angefangen, auch wenn der Account schon seit einiger Zeit bestand, und siehe da: Schon mein dritter Eintrag heute - oder war es der Vierte?
Trotzdem irgendwie komisch, wenn man hier so alles aufschreibt an was man denkt, was so war und, und, und... und die halbe Welt kann das lesen. Vorrausgesetzt der Leser versteht Deutsch, das wäre vielleicht von Vorteil.

Bin grade dabei etwas Wodka zu süffeln. Den hat eine Freundin an Silvester mitgebracht, aber irgendwie ging der nicht weg. Na ja, muss gestehen, dass ich auch so ganz gut dabei war. Da hätte mich der Wodka wohl doch nur umgehauen. *hüstel*
Theoretisch wäre der Wodka schon verplant gewesen, aber was, wenn das gute Getränk bis dahin schlecht geworden wäre?
Eigentlich sollte dieser ominöse Wodka, den Ihr ja nur aus Geschichten kennt, mit Cola gemischt werden und beim FC Treffen im Februar vernichtet werden. Nun gut, dann kann man sich ja überlegen die halbe Falsche übrig zu lassen und zu mischen. Zumindest kann ich mir sicher sein, dass wir nicht verdursten werden beim Treffen. Ist ja auch schonmal was wert.

Im Übrigen hätte ich zwei Fragen an die Allgemeinheit!
Könnte mir  jemand folgende Worte erklären?
1.) Knorke (Abkürzung für Knorkator oder wie?)
2.) Altaaa (Soll heißen? Aldi? Altar? Alter*mann/frau*? Alter?*in jahren*)

Habt Ihr schonmal versucht, einem Ausländer, der anscheinend auf Urlaub hier ist, eine Wegerklärung zu geben? Ernsthaft, das ist garnicht so einfach, besonders wenn der gute Herr kein Deutsch kann! Bis ich alleine mal verstanden habe, was der von mir wollte... (-.-) Welch eine Aktion!
Schlussendlich hat er mir einen Zettel gegeben, auf eine Adresse gezeigt und ein Fragezeichen in die Luft gemalt. Schlimmer waren dann meine verzweifelten Versuche mit Händen und Füßen zu erklären wo er hin muss. Ihm stand das Fragezeichenin tausendfacher Ausführung auf der Stirn, während mir langsam die Schweißperlen auf der Stirn standen. Aus purer Not heraus hab' ich ihm dann den Weg mit Strichen auf seinen Zettel gemalt. Er hat sich zwar höflich und überglücklich bedankt, aber ich frage mich, wo er am Schluss raus kam! Vielleicht sollte ich Polnisch lernen?

Demnächst werde ich mal versuchen meine zwei Konzertberichte der Die Ärzte Konzerte in Mannheim und Frankfurt (2007) sowie Darmstadt (2004) online zu stellen. Na ja, sofern ich dran denke und vor allem, sofern ich Darmstadt noch zusammen bekomme. Leider hatte ich zu der Zeit bestimmte Substanzen zu mir genommen, die verhinderten, dass ich einen ungetrübten Rückblick haben könnte.

Ich merke gerade, dass wohl der Wodka etwas wirkt. Ist wie im wahren Leben! Kaum bin ich etwas angetüdelt kann ich über Stunden hinweg Geschichten aus dem Leben erzählen, wo ich doch normalerweise recht schweigsam bin und doof aus der Wäsche gucke. Nun ja,...

 

Es grüßt das AtomGnom 

22.1.08 23:41


Werbung @ myBlog

Ich muss mal eben mitteilen:

Das neue Wundermittel zum Abnehmen ist da!
Es nennt sich Trimgel, kommt aus Amerika und hat einen besonderen Effekt. Welchen? Man nimmt ab ohne Bewegung. Ja, tatsächlich! Man schmiert sich nur mit Trimgel ein und - HURRA!

 

Mal ehrlich, muss denn solche Werbung sein? Schwabbt Hosengröße 0 jetzt auch zu uns? Willst Du wirklich wie ein Streichholz aussehen, was im Wind umfällt?

 

Es grüßt das AtomGnom

22.1.08 22:01


Langeweile?

Da gibt es zwei Menschen.
Wir nennen sie hier mal "Mann" und "Frau", denn das sind tolle Namen.
Mann und Frau gehen arbeiten, haben einen Haufen Kinder und die Beiden mögen sich ganz dolle, aber da gibt es was, was doch nicht stimmen kann!

Tag 1
Es ist so gegen 19 Uhr ist.
Mann liegt auf der Couch, Frau liegt auch auf der Couch. Der Fernseher ist an. Eine tägliche Sendung läuft. Es ist nicht sonderlich spannend, noch ist es wirklich aufregend. Gegen kurz nach acht wechselt das Programm. Frau fällt auf, dass es eine Wiederholung ist. Mann ist schon beinahe eingeschlafen. Frau steht auf und geht an den Computer und spielt.
Nach einiger Zeit gehen Beide schlafen.

Tag 2
Es ist so gegen 19 Uhr ist.
Mann liegt auf der Couch, Frau liegt auch auf der Couch. Der Fernseher ist an. Eine tägliche Sendung läuft. Es ist nicht sonderlich spannend, noch ist es wirklich aufregend. Gegen kurz nach acht wechselt das Programm. Frau fällt auf, dass es eine Wiederholung ist. Mann ist schon beinahe eingeschlafen. Frau steht auf und geht an den Computer und spielt.
Nach einiger Zeit gehen Beide schlafen.

Tag 3
Es ist so gegen 19 Uhr ist.
Mann liegt auf der Couch, Frau liegt auch auf der Couch. Der Fernseher ist an. Eine tägliche Sendung läuft. Es ist nicht sonderlich spannend, noch ist es wirklich aufregend. Gegen kurz nach acht wechselt das Programm. Frau fällt auf, dass es eine Wiederholung ist. Mann ist schon beinahe eingeschlafen. Frau steht auf und geht an den Computer und spielt.
Nach einiger Zeit gehen Beide schlafen.

Tag 4
Es ist so gegen 19 Uhr ist.
Mann liegt auf der Couch, Frau liegt auch auf der Couch. Der Fernseher ist an. Eine tägliche Sendung läuft. Es ist nicht sonderlich spannend, noch ist es wirklich aufregend. Gegen kurz nach acht wechselt das Programm. Frau fällt auf, dass es eine Wiederholung ist. Mann ist schon beinahe eingeschlafen. Frau steht auf und geht an den Computer und spielt.
Nach einiger Zeit gehen Beide schlafen.

Tag 5
Es ist so gegen 19 Uhr ist.
Mann liegt auf der Couch, Frau liegt auch auf der Couch. Der Fernseher ist an. Eine tägliche Sendung läuft. Es ist nicht sonderlich spannend, noch ist es wirklich aufregend. Gegen kurz nach acht wechselt das Programm. Frau fällt auf, dass es eine Wiederholung ist. Mann ist schon beinahe eingeschlafen. Frau steht auf und geht an den Computer und spielt.
Nach einiger Zeit gehen Beide schlafen.

(...)
Gehen wir mal davon aus, dass es Tag für Tag so läuft.
Ich frage mich: Ist das normal?

 

Es grüßt das AtomGnom

22.1.08 19:46


Wenn ich raus kriege...

 

... wie ich meine Blogeinträge und Videos dort hinkriege, wo ich sie rein haben möchte, dann bin ich mir sicher, dass sich hier auch etwas tun wird.

Vorher allerdings müsst Ihr Euch mit diesem kleinen Eintrag zufrieden geben und mir die Däumchen drücken, dass ich bald alle Funktionen raus haben. Nun ja, und weil wir schon dabei sind verrate ich auch gleich, dass das mein erster Blog ist und ich nicht wirklich weiß für was so ein Teil eigentilch gut ist. Aber es ist ja nie verkehrt neue Dinge anzufangen!

 

Es grüßt das AtomGnom

22.1.08 18:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung